…und es geht weiter!

Hallo liebe Freunde der IAKSite,

heute möchte ich mal kurz resümieren bzgl. der Aktivitäten der IAK/IAKE bzgl. des Themas „Chemtrails“.

Nach meiner letzten Anzeigen-Veröffentlichung, die ihr ja unten ersehen könnt, muss ich nun erst einmal, aus finanziellen Erwägungen, etwas pausieren. Trotzdem verspreche ich natürlich, in dieser Angelegenheit, welches ja auch ein sehr interessantes und die Gesundheit der Menschen berührend wichtiges Thema ist, dran zu bleiben. Sehr bemerkenswert meiner Ansicht nach, ist die Tatsache, dass ich bis zum heutigen Tage auf meine Emails an Oberbürgermeister Schneider, mit Fotos des versprühten Himmels über Enzberg, keinerlei Reaktion erfahren habe, weder fernmündlich, noch per Email, noch per Briefpost! Das ist m. E. sehr bezeichnend, für die Stellung eines etablierten mainstream-behafteten Verwaltungschefs einer Kommune. Was in dieser Hinsicht für mich ebenso bemerkenswert ist, ist die Tatsache, dass der ortsansässige CDU-Stadtrat, mich seit einiger zeit keines Blickes mehr würdigt! Was natürlich nicht nur auf die Behandlung des Chemtrail-Themas von meiner Seite aus zurückzuführen sein wird. Denn auch bzgl. anderer Themen, die die Interessen Enzbergs berührten, hatte ich mich per Email das ein oder andere mal gegenüber der Stadt- und Ortsverwaltung zu Wort gemeldet. Das aber, bekräftigt mein Willen, an diesem Thema „organisierte Vergiftung der Luft“ dran zu bleiben und damit noch weiter in den Bienenstock zu stechen.

Ganz besonders freut mich, dass sich aufgrund dieses Blogges inzwischen jemand, aus der Nähe meines Wohnortes, bei mir gemeldet hat, der bzgl. dem Thema Chemtrails und anderen in der sog. Mainstream-Welt nicht für erwähnenswert und -würdig gehaltene Themen, genauso eingestellt ist, wie ich. Damit zeigt es mir, dass meine Aktivitäten und auch dieser Blog nicht unbemerkt und ungesehen/ungelesen bleiben. Auch dieser Mann ist sehr interessiert an meiner hiesigen Arbeit und an der von mir für dieses Jahr geplanten Veranstaltung zum Thema Chemtrails und freut sich sehr, dass ich mich dieser Thematik so aktiv widme. Ich halte euch auch weiterhin auf dem Laufenden!

Heute, am späten Nachmittag (gegen 17 Uhr), habe ich die hier unten platzierte Fotos über Enzberg geschossen. Man sieht zwar nicht die typischen Streifen am Himmel, aber deutlich den Schleier vor dem Blau des Himmels, obwohl heute den ganzen Tag die Sonne schien und keine Wolken am Himmel zu sehen waren!

01 26.01.2016 ca. 17 Uhr02 26.01.2016 ca. 17 Uhr03 26.01.2016 ca. 17 Uhr

Schauts euch an. Wie gesagt, es war ein regelrecht frühlingshafter sonniger Tag (ca. 10° C Tagestemperatur) ohne irgendwelchen Wolkenformationen oder sonstigen Ereignissen.

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s