Chinesisches Zensurmodell für ÖRR?

Liebe Freunde,

aus scheinbarer nackter Angst vor Machtverlust und Verlust der prallgefüllten finanziellen Futtertröge macht sich unter deren Begünstigten bloße Panik breit.

Wie in einem Interview der WELT, das der bekannte und hochgeschätzte WDR-Moderator Ranga Yogeshwar, zu lesen ist, macht er sich für den deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunk für das chinesische Zensurmodell stark. Es scheint so, dass bei ihm, und es ist wohl anzunehmen, dass es nicht nur auf ihn zutrifft, die Panik vor Verlust so groß ist, dass er sein, sonst stets an den Tag gelegtes DEMOKRATISCHES Gutmenschentum vollkommen fallen lässt, und sich für die scheinbar, in seinen Augen, vorteilhaften „Segnungen“ einer in den faschistischen und totalitären Staaten üblichen Maßnahme = Waffe, ausspricht!

Sehr interessant dabei ist die Tatsache, dass der sonst so übliche „entsetzte Aufschrei“ der etablierten Politiker und dem denen anghängten Mainstream-Medien, vollkommen ausbleibt. Daraus ist zu schließen, dass diese Gedankengänge und Ideen in diese Richtung zumindest in deren Köpfen schon lange angekommen und für sie durchaus plausibel sind. Demzufolge sind wir in der Abwicklung der Demokratie in der BRD schon weiter, als es einen bisher vermuten lässt.

Hier zum entspr. Artikel:

http://www.journalistenwatch.com/2017/01/27/oeffentlich-rechtlicher-moderator-will-maulkorb-made-in-china/

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s