ACHTUNG! Martin Schulz (SPD) wird im September 2017 zum neuen Bundeskanzler gewählt!

Bildergebnis für martin schulz und georg soros hanshakes eu

Liebe Freunde,

jetzt ist es raus! Mit der Bekanntmachung einer diversen Unterstützerliste von Soros in Verbindung mit zahlreichen deutschen EU-Parlamentariern erscheint mir nun rückblickend alles ganz klar und geradezu logisch.

Aber, erst mal von vorn. Während im letzten Jahr mehrere Wochen und Monate über die möglichen Kanzlerkandidaten der SPD spekuliert und dabei Namen wie Sigmar Gabriel, Olaf Scholz, Hannelore Kraft usw. in der Medienöffentlichkeit gehandelt wurden, erschien so plötzlich, wie Phoenix aus der Asche, der Name Martin Schulz (Da noch EU-Parlamentspräsident) auf dem Tableau. Und das, obwohl es  bis dato kein Geheimnis war, dass der Wirtschaftsminister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel unbedingt die Kanzlerkandidatur anstrebte und als amtierender SPD-Vorsitzender für sich auch vehement in Anspruch nahm. Er wollte es unbedingt werden. Doch dann kam Martin Schulz aus Brüssel, sah seine Chance und siegte!

Was könnte hinter dieser nicht wenig überraschende Personalie nun wirklich stecken? Da möchte ich hier mal spekulieren:

Also, seit langem schon ist den in Europa wirkenden Politikerinnen und Politikern, gleich welcher Coleur klar, dass die EU als der Staatenbund, wie sie ihn sich erträumt hatten, in nicht allzu weiter Zukunft, eben diese nicht mehr hat. Finanzkrise in Griechenland, drohender Bankencrash in Italien, Verweigerungshaltung osteuropäischer Staaten bei der Flüchtlingsverteilung, Polens Rückführungswillen von Gesetzen wieder in die nationalen Hoheiten der Mitgliedsstaaten und letztlich der Brexit, lässt die langst schon marode EU von mal zu mal weiter in die Knie gehen. Egal, ob als Staats- und Regierungschef eines EU-Mitgliedslandes oder als gut bezahlter EU-Bürokrat in Brüssel oder Straßburg, alle wissen das ganz genau. Folglich sind ihnen, dabei vor allem den EU-Angestellten,  die unausweichlichen Konsequenzen sehr bewusst. Da geht es schlichtweg um Existenzen. So freilich auch beim Präsidenten eines, schon immer mehr rechtlosen als machtvollen EU-Parlaments. Zuvorderst geht es jetzt für diese EU-Mitarbeiter vom Hausmeister oder Putzfrau über die Parlamentarier bis hinauf zur EU-Führung um die Sicherung und Stabilisierung ihrer eigenen finanziellen Einkünfte. D. h. man muss sich wie EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in die Pension verabschieden oder nach einem neuen Arbeitsplatz schauen. Und da kommt doch z. B. eine bevorstehende Bundestagswahl mit daraus folgend eine Neubesetzung des Bundeskanzleramtes denkbar recht. Und mit ein wenig ausgeübten politischen Druck und der Protegierung seitens bestimmter mächtiger Hintermänner , klappt das dann auch sehr gut. Und somit sind wir schon beim nächsten Aspekt angekommen.

Wie jetzt aktuell in den Medien bekannt wurde, wurden unlängst die Datenbanken von Soros´ „Open Society Foundation“ von Unbekannten gehackt und dann auf DC-Leaks veröffentlicht. Interessant dabei ist die Tatsache, dass darin eine Unterstützerliste auftauchte, auf der einige prominente deutsche EU-Parlamentarier verschiedener Parteien verzeichnet sind. (Mehr dazu in den angehängten Links!). U. a. eben auch EU-Parlamentspräsident Martin Schulz!

Wer in den letzten Wochen und Monaten die mediale Darstellung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, sowohl bildlich/fotografisch (denn auch Bilder selbst beinhalten Informationen und sagen vieles aus!), als auch textlich inhaltlich beobachtet hat und dies heute noch tut,kommt nicht umhin irgendwie dem Gefühl zu unterliegen,dass Merkels politischer Zenit längst überschritten und ihre Regierungszeit endgültig zu Ende sein könnte. Denn während früher wohlfeil nach Alt-DDR- SED-ZK-Manier vermeintliche innen- und/oder außenpolitische Erfolge der Kanzlerin seitens der deutschen Presse geradezu in den Himmel gelobt wurden, werden in neuester Zeit in zunehmenden Maße gewisse europa- und weltpolitische und auch diplomatische Misserfolge schlagzeilenträchtig hervorgehoben. Daneben erscheinen fast täglich neue (evtl. künstlich nach oben korrigierte?) Umfragewerte, die den Kanzlerkandidaten Martin Schulz und seine SPD wiederum in ungeahnte prozentuelle Höhen wähnen. Darüber hinaus muten Schulz´ aktuellen Vorwahlkampfreden schon jetzt als äußerst populistisch an. So, z. B. seine absurden Versprechen zur künftigen Rentensicherheit (á la 80er-Jahre-Norbert Blüm: „Die Renten sind sicher.“) und die lautstarken Forderungen nach zumindest teilweise Rückführung der, einst unter SPD/Grüne-Regierung unter Gerhard Schröder, eingeführten „Agenda 2010“.

Für mich steht inzwischen fest, George Soros steckt hinter der Kandidatur von Martin Schulz. Er soll das fortsetzen und vollenden, was Angela Merkel, mit ihrem verfassungsbrecherischen Entscheidung, die Grenzen für einen riesigen Flüchtlingsstrom zu öffnen, um unser Land zu destabilisieren und die EU letztlich von Innen heraus zu zerstören, begonnen, aber mangels politischem und gesellschaftlichen Rückhalt nicht mehr weiter führen kann. Mit freiweg populistischen Versprechungen an das deutsche Wählervolk, die vermutlich sogar, vom mehreren Milliarden schweren Soros erkauft, erfüllt werden könnten, soll Martin Schulz zum Bundeskanzler gemacht werden. Er hat dann die Aufgabe die Bundesrepublik vollends sturmreif zu schlagen. Wie in den USA, wo drei Jahrhundete lang ein Verwalter (Präsident) auf den anderen folgend, nun DER Abwickler Donald Trump für die wahren Hintermänner des Systems an den Schalthebeln sitzt, so soll der Sozialdemokrat Schulz die Aufgabe des selben Abwicklers der BRD übernehmen.

Diese quantitativ freilich eher übersichtliche, jedoch qualitativ und in der Logik umso bestechender wirkende Aspekte lassen für mich also nur den Schluss zu: Martin Schulz wird im September dieses Jahres der neue BRD-Bundeskanzler!

Links:

uncut-news.ch/2017/02/12/george-soros-und martin-schulz/

zuerst.de/2017/02/20/soros-datenbank-gehackt-die-unterstuetzerliste-der-open-society-foundation-im-eu-parlament/

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s