Einst waren wir Papst, jetzt sind wir Köterrasse

Liebe Freunde,

den Rassimusvorwurf gibts nur gegen Deutsche! https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/un-arbeitsgruppe-bescheinigt-deutschland-institutionellen-rassismus/  Deutsche wiederum dürfen ungestraft als „Köterrasse“ bzw. „Hundeclan“ bezeichnet werden! Ja, es gab Zeiten, da waren wir Papst, Weltmeister oder irgendjemand anderes Begehrenswertes, heute jedoch sind wir nur noch Köterrasse.

Hier der entspr. Artikel in der WELT dazu:

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162442610/Deutsche-duerfen-ungestraft-Koeterrasse-genannt-werden.html

Hier hier folgend eine Stellungnahme Martin Sellners, des Vorsitzenden der IB Österreich, den ich nicht kommentieren werde, weil es dazu nichts zu kommentieren gibt. Denn darin wird alles gesagt, was zu diesem Thema zu sagen gilt!

Der folgende Bericht vom NDR zu diesem Thema soll zwar ein gewisses Licht in die Sache geben, hat jedoch wieder nur die Tendenz, daraus mal wieder einen bloßen Einzelfall zu machen, anstatt die grundsätzliche Haltung der Migranten aus islamischer Kultur  zum freiheitlich-demokratischen Staat und gegenüber den Deutschen ohne Migrationshintergrund  zu beleuchten bzw. die entspr. richtigen Fragen dazu zu stellen:

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s