Bananenrepublik Deutschland

Angela Merkel ist nicht zufrieden mit der Arbeit von BND-Chef Bruno Kahl. (Quelle: dpa)

Liebe Freunde,

dem T-Online-Artikel zur Folge leben wir inzwischen, ohne zu übertreiben, in einer unregierbaren Bananenrepublik. Und wie gefährlich dies für die Sicherheitslage in der BRD ist, gerade auch vor dem Hintergrund des „Flüchtlings“-Themas, wo auch mindestens zehntausende Asylsuchende noch nicht einmal gemeldet, bzw. sogleich nach Eintritt in die BRD untergetaucht sind, wagt man sich gar nicht vorzustellen. Denn, gerade DIE Behörden, die für die Sicherheit für die und in der Bundesrepublik maßgeblich zuständig sind, BND und BKA, scheinen nicht fähig – oder auch nicht willens – zu sein eben für diese zu sorgen, während fremde Nachrichtendienste hier in unserem Land wohl schalten und walten können, wie sie wollen. Dsbzgl. kommt mir in solchen oder ähnlichen Fällen immer wieder der Verdacht auf, dass dieses Verhalten anderer Länder auf dem Boden der BRD genau mit der fehlenden Souveränität unseres Landes zu tun hat. Man scheint da immer wieder geradezu ein Muster zu erkennen. Es wird m. E. immer wieder klar sichtbar, dass wie lediglich eine verwaltete Kolonie – heute sagt man dazu eher „Wirtschaftszone“ der USA sind, weiter nichts. Sehr deutlich wurde das auch bei dem sog. Spionage-Fall, bei dem herausgekommen ist, dass das Handy der Bundeskanzlerin von der NSA ausspioniert wurde und bis heute auch wird! Da wurde der Bundesregierung, und später auch der bundesrepublikanischen Öffentlichkeit, hochoffiziell mitgeteilt, die NSA dürfe das nach geltenden Gesetzen – sie dürfe alles ohne einer Genehmigung der BRD-Regierung!

Und nun das! Der Bundeskanzlerin wird, selbst vom sog. Bundessicherheitsrat, die Tatsache bestimmter sensibler Namen auf einer MIT-Liste (MIT = türkischer Auslandsgeheimdienst) vorenthalten. Sie erfährt dies erst aus der Presse. Die linke Hand also weiß nicht, was die rechte tut! Von dem einmal abgesehen, dass das Spionage-Gebaren des MIT in unserem Land grundsätzlich ungeheuerlich ist und entspr. strenger Sanktionierung bedarf, wiegt die Verschwiegenheit unserer Sicherheitsbehörden gegenüber der Regierung, der sie zu dienen haben, um so mehr. Für mich zeigt das erschreckend auf, dass wir Bürger uns, bei einer schweren terroristischen Bedrohung oder sonstiger existenzbedrohenden Krise, auf die, die uns eigentlich beschützen sollten, nicht verlassen können. Bananenrepublik Deutschland lässt grüßen!

Link:

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_80775770/merkel-erfuhr-details-zur-tuerkischen-spionage-liste-aus-der-presse.html

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s