Frankreich und die zwei Trojanischen Pferde!

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Text

Liebe Freunde,

gestern hat in Frankreich de erste Runde der Präsidentenwahl stattgefunden. Als die ersten zwei Gewinner, die sich für die zweite Wahl, also der Stichwahl in zwei Wochen qualifizierten, gingen die FN-Chefin Marine Le Pen und der wirtschaftsliberale Emmmanuel Macron hervor.

US-Präsidentenwahl 2.0

Und das Spiel läuft wieder mal ganz nach Drehbuch. Während sich der PS (Sozialistische Partei)-Aussteiger Macron ganz neu aber sehr geschickt als eine politische Alternative zu den Alt-Parteien (Republikaner und PS) darstellt und somit versucht die Stimmen der vom politischen Establishment maßlos enttäuschten Franzosen in sein Lager zu ziehen, arbeitet die politische Außenseiterin, wie sie im Mainstream gerne dargestellt wird, schon seit einigen Jahren auf ihren Zugang in das französische Establishment hin. Öhnlich, wie Donald Trump in den USA wurde sie m. E. schon seit Jahren auf dieses politische Spiel vorbereitet. Ich sehe dsbzgl. sehr wohl sehr augenscheinliche Parallelen zum Wahlkampf in den USA zwischen der Kandidatin des US-amerikanischen Mainstream und dem vermeintlichen Anti-Kandidaten Donald Trump. Nur, dass die Hintergrundmächte schon vorher genau wussten, dass die französischen politischen Eliten aus den Altparteien schon von vornherein keinerlei Chancen auf einen der vorderen Plätze haben, und sie deshalb, wegen dem, im Vergleich zu den USA, völlig anderen Wahlsystem, einen !Alternativ“-Kandidaten aufstellen mussten. Und sie fanden einen für sie geeigneten Kandidaten – aus ihren Reihen!

Der „Alternativ“-Kandidat

Wer ist Emmanuel Macron, den bisher kaum ein politischer Beobachter auf dem Schirm hatte. Nun, er wurde am 21. Dezember 1977 in Amiens in Nordfrankreich geboren, er besuchte eine von Jesuiten geführte Privatschule und absolvierte ein Studium bei der Elite-Uni ENA (Ecole nationale d´administration), der Kaderschmiede Frankreichs politischer, wirtschaftlicher aber auch der Verwaltungs-Elite gleich welcher Coleur. Nach einer Beratertätigkeit für den damaligen konservativen Präsidenten Nicolas Sarcozy wechselte Macron schließlich als Investment-Banker zum Bankhaus Rothschild, um danach für den sozialistischen Präsidenten Holland zwei Jahre als Wirtschaftsminister tätig zu sein. Alle diese Tatsachen alleine, und man kann Macrons Werdegang jederzeit genau recherchieren, prädestiniert ihn sicherlich für einen geeigneten Kandidaten der Banken- und Industrie-Eliten im Hintergrund, zur Sicherstellung des politischen und wirtschaftlichen Systems, so wie es ist. Ganz davon zu schweigen, welche (Alt-)Politiker (übrigens aus beiden Lagern gleichermaßen) Mitbegründer und Mitglieder seiner eigens gegründeten Partei „En Marche“ sind.

Le Pen, die rechte „Alternative“

Marine Le Pen dagegen scheint DIE typische Anti-System-Politikerin zu sein, die eben nicht den Stallgeruch der französischen Elite und ihrer überreichen Hintermänner hat. Vielmehr erscheint sie als ein aus dem einfachen Volk emporgewachsener weiblicher Volkstribun, die das verkrustete und durch und durch korrumpierte Machtsystem hinwegfegen wird. Doch, stellt sich dsbzgl. die Frage: „Möchte sie das überhaupt? Ist das ihr wirkliches Ziel?“ Ich denke, wohl kaum! Und deshalb lassen sie die mächtigen Hintergrund-Kreise in Ruhe gewähren. Schon alleine die Tatsache, dass ihr Ziel, die Verschmelzung des FN (Front National) mit der UMP (heute „Republikaner“) zu einer rechts-bürgerlichen Volkspartei vorsieht, zeugt daran, dass sie für die Banken- und Finanzeliten, den Rothschilds und Rockefellers, ebenso wenig eine Gefahr darstellt, wie in den USA Donald Trump. Übrigens, schon die gemeldete und in der Presse verbreitete Sichtung Marine Le Pens mit einem ihrer Berater im Foyer des Trump-Towers noch vor den US-Präsidenten-Wahlen, ließ mich in diesem Sinne aufhorchen.

Überlegung und Fazit

Wer jetzt das Argument vorbringen möchte, dass die FN-Chefin ja kurz vor den französischen Präsidentenwahlen bei Putin in Moskau weilte und von ihm für ihre Partei einen 9 Mio-Kredit erhielt, und somit wohl Russland näher stünde als der USA, dem gebe ich folgenden Tipp an die Hand: Recherchiere aufmerksam nach Wladimir Putin und erkenne! Egal, wie die Politik nach außen für das Volk, aussehen mag, welche sog. Politiker, in welchem Land vorn stehen, welche Bilder transportiert und welche Stimmungen für oder auch gegen etwas gemacht werden, am Ende geht es IMMER nur um den Erhalt des weltweiten, schon vor Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden installierte Sklaven-Systems zugunsten der damit immer und immer reicher und mächtiger werdenden Eliten „hinter dem Vorhang“.

Links

http://uncut-news.ch/2016/09/01/ex-investmentbanker-der-pariser-rothschild-bank-und-bilderberger-emmanuel-macron/

https://www.contra-magazin.com/2017/04/frankreich-macron-praesident-der-globalen-machteliten/

http://www.bilanz.ch/people/emmanuel-macron-von-rothschild-zum-minister-388588

https://www.fischundfleisch.com/otmar-pregetter/frankreich-wer-ist-emmanuel-macron-wirklich-34197

https://www.macht-steuert-wissen.de/2170/frankreich-wahl-macrons-geheimnis-eine-marionette-der-rothschilds/

https://de.wikipedia.org/wiki/Emmanuel_Macron

https://de.wikipedia.org/wiki/Marine_Le_Pen

http://www.zeit.de/2011/51/Marine-Le-Pen

http://www.spiegel.de/politik/ausland/marine-le-pen-besucht-donald-trumps-hauptquartier-in-new-york-a-1129759.html

http://www.huffingtonpost.de/2017/04/22/trump-le-pen_n_16164696.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/frankreich-wahl-trump-signalisiert-unterstuetzung-fuer-le-pen-1.3474016

http://www.spiegel.de/politik/ausland/wladimir-putin-empfaengt-fn-chefin-marine-le-pen-in-moskau-a-1140353.html

Aktualisiert am 25.04.17 um 15:12 Uhr

https://deutsch.rt.com/meinung/49680-frankreich-system-hat-seinen-kandidaten/

Aktualisiert am 26.04.17 um 22:56 Uhr

http://www.watergate.tv/2017/04/26/die-neue-europa-luege/?hvid=3tsbQ

Aktualisiert am 29.04.17 um 17:12 Uhr

http://www.voltairenet.org/article196126.html

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s