Heißt es in den USA bald „closed“?

Liebe Freunde,

bald ist es wieder soweit und die US-Regierung dreht ihr Schild an der Eingangstüre auf „closed“ um. Denn, wenn sich Republikaner und Demokraten nicht bis zum 28. April über den Haushaltsentwurf für das nächste Jahr einigen können, kommt es zu einem sogenannten „Govenment-Shutdown“. Das wiederum bedeutet, dass dann ein Teil der staatlichen Finanzierung, sowie Betrieb staatlicher Einrichtungen ausgesetzt werden. Aufgrund dieser bedrohlichen Situation hat nun Vize-Präsident Mike Pence seine Asienreise vorzeitig beendet.

Die US-Regierung bereitet unterdessen Pläne für eine bevorstehende Schließung der Regierungsbehörden und -aktivitäten vor. Und was das auch und gerade vor den anhaltenden und sich immer weiter verschärfenden Krisensituation mit Nordkorea und in Syrien bedeutet, kann sich ja jeder halbwegs ausmalen.Aus der Sicht der US-Regierung wäre das ein fatales Zeichen in diese Regionen. So könnte es letztlich dazu führen, dass sich die Regierung in Washington bemüssigt fühlen könnte, diesem Eindruck mit einem Kriegsbeginn vor dem o. g. Datum als vermeintliches Zeichen der Stärke und Entschlossenheit zuvor zu kommen.

Link:

Bildergebnis für foto von mike pence

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/04/25/us-regierung-vor-schliessung-vizepraesident-pence-bricht-asien-reise-ab/

Hochmut kommt vor dem Fall!
Die massive Überschuldung der Vereinigten Staaten
Die US-Regierung bereitet Pläne für eine bevorstehende Schließung der Regierungsbehörden und -aktivitäten vor. Sollte es bis zum Abend des 28. April keine Einigung zwischen Republikanern und Demokraten über den Haushaltsentwurf für das nächste Finanzjahr geben, kommt es zu einem sogenannten „Government-Shutdown“. Im Zuge einer Regierungsschließung wird ein Teil der staatlichen Finanzierung sowie der Betrieb staatlicher Einrichtungen ausgesetzt.
Angesichts der bedrohlichen Lage hat US-Vizepräsident Mike Pence seine Asienreise überraschend verkürzt, um wieder früher nach Washington zurückzukehren
Zuletzt wurde die Regierung im Herbst 2013 für 17 Tage geschlossen.
Der republikanische Senator Marco Rubio: „Wir können die Regierung jetzt nicht schließen. Das letzte was wir jetzt angesichts der Krise mit Nord-Korea und im Nahen Osten brauchen ist eine Botschaft an die Welt, dass die US-Regierung nur noch teilweise funktioniert.“
Der Kriegsfürst Obama mit seinem selten dämlichen Spruch „yes we can“ hatte für seine weltweiten Kriege die Staatsschulden von 10 Billionen Dollar auf fast 20 Billionen Dollar fast verdoppelt.
Die Gesamtverschuldung in den USA inklusive der Schulden von Bundesstaaten, Städten, Unternehmen und Privathaushalten liegt inzwischen bei etwa >>68,686 Billionen Dollar<<!!!!
Durch diese enorme Verschuldung und die damit einhergehende, den Konsum abwürgende Zinslast gegenüber der privaten FED, bricht die Konsumbereitschaft und Fähigkeit der überschuldeten Bürger langsam in sich zusammen. Sie alleine machen aber 70 Prozent der US-amerikanischen Wirtschaftskraft aus!
Doch spätestens im Mai muss, nichts desto trotz, eine Entscheidung über eine weitere Anhebung der Schuldenobergrenze erfolgt sein. Die Großbank Goldman Sachs rechnet derzeit mit einer Chance von einem 25 Prozent, dass es am Freitag zu einer Eskalation kommt.

Aktualisiert am 25.04.17 um 22:04 Uhr

http://www.freisleben-news.at/am-freitag-droht-die-zahlungsunfaehigkeit-der-usa/

Aktualisiert am 30.04.17 um 23:43 Uhr

http://www.rp-online.de/politik/ausland/us-kongress-wendet-haushaltskollaps-vorerst-ab-aid-1.6786993

Aktualisiert am 03.05.17 um 21:27 Uhr

http://orf.at/stories/2389751/2389757/

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s