Deutsche Nachkriegsgeschichte, die niemand wissen soll – Die Wahrheit über die Rheinwiesenlager!

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Liebe Freunde,

hier veröffentliche ich ein Video aus den Wochen, Monaten und Jahren nach dem Ende des 2. Weltkrieges. Es ist ein Video, dass die massenhaften Verbrechen der US- und französischen Armee an deutsche Kriegsgefangenen in Deutschland.

Mir ist freilich bewusst, dass dies, gerade auch vor dem Hintergrund, der ebenso tatsächlichen Verbrechen deutscher Soldaten in den von ihnen besetzten Gebiete, ein recht schwieriges Thema ist. Doch m. E. können vermeintliche Untaten, kann Böses nicht mit eben demselben revidiert bzw. gerächt werden!

Ich habe dieses besagte Video angeschaut und mir trieb es, ob dem schrecklichen Schicksal der millionenfach gefangenen und im Endergebnis getöteten deutschen Kriegsgefangenen, die Tränen in die Augen. Ich musste weinen! Übrigens starben dabei nicht nur aktive Soldaten, sondern auch Kinder und Alte. Dadurch reifte mein Entschluss, dass dies ALLE Deutschen erfahren müssen, da sich nur aus der Beschäftigung mit der Vergangenheit, allerdings mit Blick auf ALLE Ebenen und JEGLICHE involvierte Seite dieser Geschichte, und der daraus entschiedenen Konsequenz, eine gesunde Zukunft für ein Land und sein Volk erwachsen kann. (Wohlgemerkt, das gilt übrigens nicht nur für einen Volkskörper). Und die Tatsache, dass unser land und sein Volk aktuelle KEINE gesunde Gegenwart und  folglich dann auch keine ebenso bewertete Zukunft zu erwarten hat, beweist, dass dies nur geschehen kann, weil eine Geschichtsaufarbeitung und -bewertung im o. g. Sinne nicht erfolgt ist und aus diversen Gründen fremder Mächte und deren übergeordneter Interessen, bis zum heutigen Tage nicht geschehen soll!

Hier das besagte Video:

Hinweis! Es ist möglich, dass dieses Video irgendwann einmal plötzlich nicht mehr abzuspielen ist. ICH BITTE ALLE FREUNDE, DIESES VIDEO SOFORT SELBST HOCHZULADEN BZW. AUCH WEITER ZU VERBREITEN! Dieses Video wurde schon des öfteren gelöscht, weil es Kräfte gibt, die nicht wollen, dass dieses Thema im deutschen Volk bekannt und diskutiert wird, weil dann, nach deren Meinung, dann die Gefahr besteht, dass das Volk sich seiner Geschichte und des Bewusstseins, dass also nicht nur die Deutschen die Mörder, Nazis und Kriegsverbrecher sind, gewahr wird. Übrigens wird auch in dem Video die allseits verbreitete und den Deutschen jahrzehntelang in der Manier der Gehirnwäsche indoktrinierte Behauptung der alleinigen Kriegsschuld der Deutschen, in Frage gestellt. Auch aus diesem Grund erscheint es bestimmten Kräfte als zu brisant!

Wenn sich das deutsche Volk von jetzt auf nachher seiner kulturellen Identität, seines gesunden Selbstbewusstseins, seiner echten Souveränität und seiner wahren Freunde im Osten bewusst würde, gäbe es sofort eine Revolution, die das herrschende (Unrecht-)System stürzen und beseitigen würde. Der wahre Friede von Deutschland aus würde über die Welt kommen. Daran glaube ich!

Gruß Jörg (Systemkritiker)

PS: Mir ist übrigens sehr wohl bewusst, welch gefährliches Terrain ich mit diesem Beitrag hier betrete. Man könnte mich der rechtsextremen Hetze, Geschichtsfälschung, womöglich der Volksverhetzung bezichtigen, was nach BRD-Gesetzen, die übrigens oft nicht gerade in geringen Maße ausgerechnet auf Gesetze des 3. Reiches fußen, durchaus auch eine Gefängnisstrafe nach sich ziehen kann. Und doch, bin ich mir keinerlei Schuld bewusst, da der Inhalt des obigen Videos sowohl auf Erzählungen von überlebenden deutschen Kriegsgefangenen aber auch auf Unterlagen der damaligen US-Behörden und auf Erlebnisse von US-amerikanischen Wachsoldaten der damaligen Kriegsgefangenenlager basiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s