Die Antwort des MDR zum Offenen Brief von Sieglinde Baumert und ihren Mädels

Gastbeitrag von Sieglinde Baumert (Anti-GEZ-Aktivistin)

Wir 4 „Mädels“ hatten Ende Feb. einen offenen Brief an die Intendantin des mdr geschickt.
Es ging in dem Brief um die Umsetzung der Aussage der Intendantin Prof. Dr. Karola Wille, dass Haft nicht gewünscht sei. Sie sprach sich als ARD-Vorsitzende für Glaubwürdigkeit und Transparenz aus. In diesem Zusammenhang forderten wir, in den Vollstreckungsersuchen die Haftandrohung auszuschließen.
Nun, es bleibt bei leeren Worten.
Aber was heißt das?
Sie sind sich dessen bewusst, dass die Leute die gez nur mit Erpressung und nicht freiwillig zahlen!
Sie brauchen eure Angst, um sich ihre Einnahmen zu sichern, führt euch das bitte immer vor Augen!
Die Antwort vom Justitiar des mdr und ist typisch am Thema vorbei, wie wir das schon von jeher kennen.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Hier gehts übrigens zum o. g. Offenen Brief von Sieglinde Baumert: https://iaksite.wordpress.com/2017/03/13/offener-brief-an-wdr-intendant-tom-buhrow/

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s