Die dümmsten Schafe (Wähler) wählen ihre Metzger (Politiker) selber aus!

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht

(Eine passende Fotomontage, die alles sagt. 🙂  )

Liebe Freunde,

wie ihr wisst, halte ich ja generell nichts mehr von Wahlen. Mehr als einmal habe ich schon betont, dass Wahlen meiner Meinung nach nichts an irgendeiner Situation ändert, weil sämtliche Politiker, egal welcher vermeintlicher Ideologie, nur bestimmten industriellen Kreisen hinter den sog. mächtigen Politiker dienen. Das trifft natürlich auch für Wahlen in Frankreich, insbesondere aktuell den Präsidentenwahlen dort zu. Nun bin ich in diesem Moment doch maßlos erstaunt darüber, wie ein Volk so deutlich und konsequent seinen psychischen wie physischen Untergang selbst erwählt! Und das nach wochenlangen Ausschreitungen und Straßenkämpfen, die bis in die Straßen von Paris reichten, nach mehreren islamistisch (oder auch Regierungs-)gesteuerten Anschlägen mit vielen Toden und Verletzten, nach schon monatelang festgesetzten (diktatorischen) Ausnahmezustandes und nach anhaltenden Wirtschaftsproblemen. Das französische Volk – zumindest ein großer Teil davon – wählt einen Investmentbanker aus dem Hause Rothschild zum neuen Präsidenten.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Das obige Bild zeigt Macron am Abend seiner Wahl zum französischen Präsidenten vor der Pyramide, im Innenhof des Louvre stehend, bei einer Ansprache an seine Anhänger nach der Wahl. Alleine dieses Bild hat schon wieder so viel Symbolkraft und zeigt, welchen Herren er wirklich dient – und dabei handelt es sich sicherlich nicht um „seine“ Franzosen!

Die Franzosen, ähnlich wie die US-Amerikaner vor einigen Monaten, hatten die Wahl zwischen „weiter so“ und „es muss auch anders gehen“ (Eigene Anmerkung: Was mit D. Trump natürlich auch nicht garantiert ist, jedoch rein theoretisch zumindest möglich wäre!). Im Unterschied zum amerikanischen Volk wählten die Franzosen aber dann doch wieder das „Weiter so“ im Sinne der Reichen und Mächtigen, dem militärisch-industriellen Komplex und der korrupten Banken. Im Gegensatz zu den Amerikanern erwägten die französischen Wählerinnen und Wähler noch nicht einmal den Versuch zu einem politischen Experiment. Nein, sie neigten demütig ihre Häupter und wählten ihren Henker!

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

So, das ist nun das Resümee eines „normalen“ Kritikers, der sich noch nicht ganz von der Mainstream-Denke gelöst hat. Ich dagegen biete eine andere Version an. Was ist, wenn alles schon vorher, also mehrere Monate oder zumindest Wochen generalstabsmäßig geplant war. Denn kann man denn echt der Ansicht sein, dass gewisse Kreise und diverse Individuen hinter den Politikern, also die eigentlich Mächtigen, die niemand kennt (Eigene Anmerkung: Heute kennen jedoch immer mehr Menschen diese Kreise!) es wirklich einem puren „demokratischen“ Zufall überlassen, wer als ihre künftige willfährige Politiker-Marionette dienen und ihre Pläne in ihrem Sinne ausführen darf? Wohl kaum! Denn durch die sog. Meinungsforschungs-Institute, die natürlich auch finanziell von den gewissen Kreisen abhängen, da sie die finanzieren, wissen diese ganz genau, was in einem Volk, wir nehmen uns jetzt das Beispiel Frankreich vor, was also in den Franzosen vorgeht. D. h. diese Interessen haben schon vorher genau gewusst, wie schlecht die Stimmung beim Franzosen-Volk bzgl. den alten Parteien und ihren, inzwischen im ganzen Land als korrupte Politiker verschrienen, Vertreter ist. Diese Kreise mussten sich also für den Fall, dass die alten Polit-Garden bei den französischen Wählerinnen und Wähler tatsächlich auf Abneigung stoßen, entspr. vorbereiten. Denn, die Gefahr, für eine künftige Präsidentin Le Pen war ja dann zu groß. Aber zu ihr komme ich später. Also, musste eine politische scheinbar unabhängige Alternative, ein unverbrauchtes und junges Gesicht her. Im Vorfeld der Wahlen wurde dasfür schon einmal unter der Ägide des jungen Politstars Emmanuel Macron eine neue Bewegung gegründet, der sich wiederum sehr schnell wieder die „alte Garde“ aus allen herkömmlichen Parteien, egal ob links, zentrisch oder bürgerlich-rechts, anschlossen (Eigene Anmerkung: Diese Situation erinnert mich sehr stark an die Zeit in der Bundesrepublik nach dem Mauerfall und Wiedervereinigung!). Was also heißt, die Mitglieder und die Strukturen hinten bleiben die selben, nur das Gesicht vorne ist vermeintlich smart und neu. Und da ein Volk immer nach einem politischen „Führer“ (Eigene Anmerkung: Das Wort hat jetzt nichts mit Hitler und Nazi-Zeit zu tun!) ruft, wurde Macron schnell für das französische Volk als neuer Führer aufgebaut.

Und nun komme ich zu Marine Le Pen. Da unsere Welt, im Sinne dieser o. g. Kräfte im Hintergrund, als eine bipolare, also eine Welt in der es immer Gegensätze gibt, egal in welchen Bereichen oder Situationen (Schwarz und weiß, gut und böse, links und rechts usw. usw. usw.) aufgebaut wurde, braucht man also auch in diesem politischen Spiel, oder nennen wir es Theater, einen (extremen) Gegenpart. Und diese Rolle übernimmt nun schon eine ganze Weile die Frontfrau des Front National Marine Le Pen. Sie spielt die Rolle der Extremen, vor der der politische Mainstream ständig die Franzosen ängstigt weil dämonisiert. Diese Interessen fahren also gewissermaßen zweigleisig, sie finanzieren eine Partei, die dann als politischer Gegner extrem dämonisiert wird, damit die Menschen davor Angst bekommen und quasi alles tun, um ja nur eine Wahl dieser Person (Dämon) mit dieser „teuflischen“ Partei und die vermeintliche Erreichung der Macht in allen Umständen zu verhindern (Eigene Anmerkung: Erinnert auch stark an eine nicht unähnliche politische Situation in der BRD!).

ERGEBNIS: Bürgerliche und sogar Sozialisten und weitere Linke aller Schattierungen wählen den Ex-Rothschild-Banker und Globalisten (militärisch-industrieller Komplex) mit ca. 65 % zum neuen Präsidenten Frankreichs. Zweites Ziel erreicht: Die alten politischen Garden, in Macrons Bewegung, kommen durch und mit ihm auch wieder an die vermeintliche Macht. Alles geschieht wieder und weiter im Sinne der diversen Kreise im Hintergrund – alles bleibt beim Alten!

Links:

http://derwaechter.net/gigantischer-leak-uber-macron-waffenhandel-drogen-schwarzgeld-medien-schweigen

http://info-direkt.eu/2017/05/05/der-kuenftige-praesident-frankreichs-ist-eine-erfindung-der-globalisten/

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/05/08/frankreich-wahl-enthuellt-barack-obama-cia-mischten-mit/

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/02/27/frz-praesidentschaftskandidat-emmanuel-macron-europa-muss-sich-an-masseneinwanderung-gewoehnen-da-sie-unahaufhaltbar-ist/

Aktualisiert am 08.05.17 um 20:25 Uhr

https://helmutmueller.wordpress.com/

Aktualisiert am 12.05.17 um 23:27 Uhr

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Text

(Eigene Anmerkung: Beachtet bitte die Ziffern des Macron-Ergebnisses und berücksichtigt dabei, dass die Ziffer 0 in der Bedeutung der Numerologie nichts gilt, somit nicht beachtet wird!)

https://www.oliverjanich.de/macron-setzt-plan-des-freimaurers-coudenhove-kalergi-im-auftrag-der-rothschilds-um

Aktualisiert am 14.05.17 um 20:46 Uhr

http://www.nachdenkseiten.de/?p=38012

Aktualisiert am 19.05.17 um 13:05 Uhr

http://www.katholisches.info/2017/05/der-pate-hinter-macron-jacques-attali-und-dessen-apokalyptische-zukunftswelt/

Aktualisiert am 25.05.17 um 20:59 Uhr

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/05/14/macron-leaks-enthuellen-machtwechsel-paris-von-langer-hand-geplant/

Aktualisiert am 03.06.17 um 20:55 Uhr

https://de.sputniknews.com/politik/20170530315956329-us-politologe-macron-warnung-usa-kriegsplan/

Gruß Jörg (Systemkritiker)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s